genial.handwerk

projekte -> genial.handwerk

Makassar – oder auch Ebenholz

Die Verarbeitung von Ebenholz ist seit Jahrhunderten den Ebenisten
vorbehalten – Kunsttischler, die die Technik der Furniererzeugung und Weiterverarbeitung
zur Maketerien beherrschen. Unter Ludwig XIV. erhielten die Ebenisten in Frankreich sogar
das Privileg einer eigenen Zunft. (Wikipedia, 2014).

 

Tischlerhandwerk

Von der Zimmerei abgespalten gründeten die Tischler schon im
14. Jahrhundert eigene Zünfte und besaßen das ausschließliche Recht zu hobeln und Leim
als Verbindungmittel einzusetzen. Aufnahme in die hierarchische Organisation der Zunft –
Lehrling, Geselle, Meister – war von ehelicher Geburt, Abstammung von ehrbaren Eltern und
gutem Leumund abhängig. Die endgültige Aufnahme geschah nach der Lehrzeit in der
sogenannten Hobelpredigt, in der der Lehrling über das Selbstverständnis und die
Verhaltensregeln im Tischlerhandwerk aufgeklärt wurden. Handwerk heute: Einblick beim Designmöbelmacher